Amy Horn

Photographer

Pflegetagebuch herunterladen

Journal of Nursing ist eine internationale, peer-reviewed, wissenschaftliche Zeitschrift, die die Entwicklung und den Austausch von Wissen fördern will, die für alle Bereiche der Pflegepraxis direkt relevant ist. Die Journalinhalte umfassen klinische Themen, integrative oder systematische Literaturrezensionen, Forschungs- und Praxisverbesserungsinitiativen, die Pflegekräften weltweit Implikationen für die Umsetzung von neuem Wissen in die Praxis bieten. Zweimal im Monat führen wir ein Pflegetagebuch aus den mehr als 60 Pflegezeitschriften auf unserer Website, die Ihnen einen kostenlosen Online-Zugang zu jedem Artikel in der neuesten Ausgabe ermöglichen. HIV-Pflege wurde als Forum für diejenigen entwickelt, die an vorderster Front für die Betreuung von HIV-Infizierten stehen. Die Peer-Review-Zeitschrift wird von einer hoch angesehenen Redaktion aus einer breiten Palette von Pflegespezialitäten unterstützt. Dies wird durch einen Beirat noch verstärkt, der regelmäßig Beiträge zur Zeitschrift leisten wird. Viele unserer Featured Journals umfassen Weiterbildungsaktivitäten, Besonderheiten, wiederkehrende Abteilungen, Tools zur Patientenerziehung und vieles mehr. Wir laden Sie ein, sich oft umzuchecken, um unser Featured Journal zu nutzen, ein kostenloses Online-Pflegetagebuch, das von NursingCenter.com angeboten wird. Cookies sind für diesen Browser deaktiviert. Wiley Online Library erfordert Cookies für die Authentifizierung und Nutzung anderer Website-Funktionen; Daher müssen Cookies aktiviert sein, um die Website zu durchsuchen. Detaillierte Informationen darüber, wie Wiley Cookies verwendet, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In der Regel gibt es 3 Hauptentscheidungen im Peer-Review-Prozess – Akzeptieren, Hauptrevisionen oder Ablehnen.

Wenn der Chefredakteur das Papier annimmt, könnte es in kleinere Revisionen (Autor, um kleinere Änderungen an der Arbeit vorzunehmen) oder Keine Revisionen (keine Änderungen vom Autor erforderlich) aufgeteilt werden, nach denen das Papier an die Bearbeitungsphase gesendet werden kann. Der Chefredakteur und der Herausgeber behalten sich das Recht vor, von den Autoren die hochauflösenden Dateien und unverarbeiteten Daten- und Metadatendateien anzufordern, falls dies zu irgendeinem Zeitpunkt nach der Einreichung von Manuskripten aus Gründen wie Produktion, Auswertung oder anderen Zwecken erforderlich ist. Der Dateiname sollte eine einfache Identifizierung des zugehörigen Manuskripts ermöglichen. •Rose ME, Huerbin MB, Melick J, et al. Regulation der interstitiellen exzitatorischen Aminosäurekonzentrationen nach kortikaler Kontsionsverletzung. Hirnforschung 2002;935(1-2):40-6. Eine Interessenerklärung für alle Autoren muss eingehen, bevor ein Artikel überprüft und zur Veröffentlichung angenommen werden kann. Ihr Manuskript sollte im MS Word-Format vorliegen.

Alle Manuskripte müssen in klarem, verständlichem Englisch verfasst sein. Sowohl britisches als auch amerikanisches Englisch werden akzeptiert. Die Verwendung nicht-englischer Wörter sollte auf ein Minimum beschränkt werden und alle müssen mit Ausnahme von “z.B.”, “d.h.” und “etc.” kursiv isiert werden. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich des Englischniveaus in Ihrer Einreichung haben, stellen Sie bitte sicher, dass es vor der Einreichung durch einen englischen Muttersprachler oder einen wissenschaftlichen Redaktionsdienst korrekturgelesen wird. Ian Hodgson Independent Consultant, HIV Education and Research •Hargreave M, Jensen A, Nielsen TSS, et al. Maternal use of fertility drugs and risk of cancer in children— Eine landesweite bevölkerungsbasierte Kohortenstudie in Dänemark.

Comments are closed.